Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/565/site677/web/wp-settings.php on line 512 Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/565/site677/web/wp-settings.php on line 527 Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/565/site677/web/wp-settings.php on line 534 Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/565/site677/web/wp-settings.php on line 570 Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1199 Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1199 Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1199 Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1199 Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1244 Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1391 Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1391 Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1391 Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1391 Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1442 Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/wp-db.php on line 306 Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/cache.php on line 103 Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/cache.php on line 431 Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/query.php on line 61 Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/theme.php on line 1109 Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/comment-template.php on line 1266 Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/comment-template.php on line 1266 Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/comment-template.php on line 1266 Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/comment-template.php on line 1266 Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 31 Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Http in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/http.php on line 61 Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method GoogleSitemapGeneratorLoader::Enable() should not be called statically in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/plugin.php on line 339 Walsers Dummfall

Weblog

Wenn ich diese Welt schon betrachten muss, dann möchte ich auch etwas dazu anmerken.

Weblog header image 2

Walsers Dummfall

Juli 11th, 2010 · 1 Kommentar

Der hochgelobte Schriftsteller schreibt einen offenen Brief an den Fußballer. Die, die verloren haben müssen sich nun auch noch solche offenen Briefe in der Süddeutschen Zeitung gefallen lassen. Darum schreibe ich mal dem Herrn Walser einen offenen Brief zurück.

Lieber Martin Walser,

ich habe mir die Zeit genommen, Ihren offenen Brief an Bastian Schweinsteiger, bei süddeutsche.de zu lesen. Nun ich muss zugeben, dass ich einen Fable für verworrene Texte habe. Gedanken, noch dazu die nicht ganz einfachen sind mir eine Wonne. Doch gibt es allerdings zwei Arten von verworren.  Die eine, welche auf dem nicht vordergründigem aber doch tiefen Sinn beruht, und dann noch die, welche eher einen schwachen Sinn als Ursache hat. Ihr oben erwähnter offener Brief gehört zur Zweiteren.
Ein unsägliches, pseudointelektuelles Geschwurbel über ein wertfreie und inhaltslose Handlung eines Fußballers. Man muss schon Martin Walser heißen, um darum eine solche Plattheit zu schreibseln.

Jetzt mal ehrlich werter Herr Walser, meinen sie diese Ihre Worte wirklich ernst? Oder ist es nicht eher so, dass Sie nur Ihre Vuvuzela herausgeholt haben, um mit deren Walsergetröte auch noch etwas vom nun verblassenden Glanz der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft abzustauben? Wenn Martin Walser das schon nötig hat, könnte ich fast Mitleid mit ihm haben. Wäre da nicht wieder dieses uns. Denn auch ich bin Deutscher und auch ich habe die Niederlage der DFB-Auswahl gesehen. Es mag sein, dass es am Ende dieser Übertragung auch eine Szene gab, in der einer der Spieler auf dem Rasen kniete und erschöpft und enttäuscht seine Stirn ins Gras drückte. Doch bei mir hat sich dieses Bild nicht gespeichert. Denn dazu war es zu belanglos. Also unterlassen Sie bitte tunlichst dieses Gefasel von wir und uns. Und, wenn Sie es schon nicht lassen können, dann doch bitte in der dafür zuständigen Zeitung, und nicht in der SZ.

Ich erlaube mir noch einen Hinweis. Offensichtlich unterliegen Sie einem Missverständnis hinsichtlich des Fußballspiels im Allgemeinen. Jedenfalls lassen Worte wie die Folgenden diesen Schluss zu.

Und wer ein bisschen Erfahrung auf den Kampfplätzen unserer Welt hat - und die Sportplätze sind nur ein Teil dieser Kampfplatz-Welt … [1]

Also Martin Walser es ist so. Auch wenn die Sprache der Fußballspieler manchmal etwas martialisch daherkommt und wir gerne mal, wohl wegen einer gewissen Bequemlichkeit, nur vom Fußballer sprechen, bleibt dieser Sport noch immer ein Spiel. Da spielen Männer und neuerdings auch vermehrt Frauen mit einem Ball. Mithin ist der Ort, wo sie das tun auch kein Kampfplatz sondern ein Spielplatz! Wie bei einem Spiel üblich gibt es am Ende einen Gewinner. Allerdings nicht, weil er etwas Besseres ist als seine Gegner, sondern weil er allenfalls das Spiel besser konnte oder mehr Glück hatte. Auf jeden Fall können schon einmal nur die gewinnen und verlieren die auch persönlich mitspielen. Den Zuschauern bleibt sofern, sie persönlich anwesend sind, nur das Anfeuern der favorisierten Akteure, oder aber vorm Fernseher die bloße Betrachtung zur eigenen Unterhaltung.

Und weil also nicht Sie dort kämpfen, sondern die Spieler dort spielen ist auch den überlassen wie sie sich freuen oder ärgern. Denn das sind einfach persönliche Emotionen. Die müssen Sie nicht zu irgendwelchen großen Gesten hochwursten. Denn das haben dieses jungen Leute nicht verdient. Es ist schon schlimm genug, dass für die eher einfachen Gemüter da irgendwelche Kriegsphantasien ablaufen. Wenn auch noch die “geistige Elite” in Deutschland dieses simple Spiel zu Kompensation verklemmter Nationalgefühle missbraucht, dann muss man sich ja über flatternde Nerven, auf dem Rasen nicht zu wundern.

So Martin, das soll es gewesen sein. Nun mal schön zurück auf den eigenen Krampfplatz.

Mit freundlichen Grüßen
J.F.

[…]

[1] SZ 09.07.2010: Walser an Schweinsteiger – Schweinsteigers Kniefall

Tags: Briefe an die Anderen |

1 Antwort bis jetzt ↓

  • 1 morbus kitahara // Jul 11, 2010 at 14:48

    merci!

Hinterlasse ein Kommentar