Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/565/site677/web/wp-settings.php on line 512 Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/565/site677/web/wp-settings.php on line 527 Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/565/site677/web/wp-settings.php on line 534 Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/565/site677/web/wp-settings.php on line 570 Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1199 Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1199 Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1199 Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1199 Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1244 Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1391 Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1391 Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1391 Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1391 Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/classes.php on line 1442 Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/wp-db.php on line 306 Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/cache.php on line 103 Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/cache.php on line 431 Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/query.php on line 61 Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/theme.php on line 1109 Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/comment-template.php on line 1266 Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/comment-template.php on line 1266 Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/comment-template.php on line 1266 Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/comment-template.php on line 1266 Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 31 Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Http in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/http.php on line 61 Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method GoogleSitemapGeneratorLoader::Enable() should not be called statically in /home/.sites/565/site677/web/wp-includes/plugin.php on line 339 Der Nils hat es geschafft

Weblog

Wenn ich diese Welt schon betrachten muss, dann möchte ich auch etwas dazu anmerken.

Weblog header image 2

Der Nils hat es geschafft

November 20th, 2011 · Keine Kommentare

072Das Leben von der Kunst ist so eine Sache. Ob sie sich nun Große oder Klein nennt. Schließlich macht die Kunst als solche nicht wirklich satt. Es sind auch bei ihr am Ende die Konsumenten die über Ruhm oder Hungertod entscheiden. Die Gesellschaft hat sich verändert. Es sind nicht mehr die geistlichen und weltlichen Herrscher welche des Künstlers Brot und Wein bezahlen. Heute ist es der gemeine Pöbel welcher bespasst  und an der Nase geführt werden will.

Doch wie erreicht man diesen Pöbel? Wie bekommt man seine Eintrittskarten für den abendlichen Auftritt in der, nach der lokalen Sparkasse, benannten Mehrzweckhalle an diese Leute losgeschlagen? Das verkleistern von auf A0 vergrößerten, mit MS-Word gestalteten Plakaten reicht da nicht aus. Wenn nämlich der mittig groß prangende Name nicht wenigstens etwas aus den Medien bekannt ist, dann nützt auch das Bold nichts. Diese Medienpräsenz entscheidet jedoch nicht nur über die Größe des Saales und die Anzahl der belegten Stuhlreihen, sondern eben auch ganz praktisch über das Einkommen. Einfache Formel also. Wen viele kennen, der bekommt viel. Die Vielen die wenige kennen, die bekommen auch wenig.

Die Skala der möglichen Präsenz in den Medien ist mit der steigenden Anzahl der Medien kontinuierlich mitgewachsen. Sie beginnt irgendwo beim Blättchen der örtlichen Kirchengemeinde, und endet im Abendprogramm der großen Fernsehsender. Ein langer, sehr langer Weg. Der auch eigentlich erst einträglich wird, wenn er die Stufe Fernsehen erreicht hat. Bis dahin ist es nur ein jämmerliches Herumgekrebse.

Ein gutes Mittel sich da, nach oben zu arbeiten, sind seit neustem die sozialen Netzwerke im Internet. Hier kann man sich mittels sogenannter Freundschaften einen ersten Bekanntheitsgrad erarbeiten. Den sollte man nicht unterschätzen. Denn schließlich tummelt sich dort auch das Herr der Praktikanten, aus den Fernsehproduktionsfirmen. Die irgendetwas zusammensammeln sollen womit man irgendwie Quote machen kann. Doch was einfach klingt ist alles Andere als einfach. Für Politiker und Unternehmen ist das ungleich simpler. Sie heuern eine Agentur an, die ebenfalls mit einem Herr aus Praktikanten das entsprechende Profil erstellt und pflegt.

Der kleine Kleinkünstler muss sich da schon mühsam selbst bemühen. Mit all den Lästigkeiten die dazu gehören. Er muss regelmäßig sein Internetpublikum mit kleinen Appetithappen bei Laune halten. Dazu kommt, dass sich diese Leute dann auch noch einbilden er wäre mit ihnen, auch wenn sie schon Freund 1062 sind, tatsächlich befreundet. Seine Timeline und die Kommentare seiner, ihm eigentlich selbst lästigen Postings, füllen sich kontinuierlich an. Endlose öde, voll von Smilys, lols und anderen eigenartigen Zeichenkombinationen. Er spürt wie anstrengend und nervig die Sache ist. So sehnt er den Tag herbei, an dem ihm der Durchbruch geling, welcher ihn aus dieser Tretmühle befreit.

Für Nils Heinrich ist dieser Tag nun endlich gekommen. Er hat es geschafft. Endlich darf er im Fernsehen auftreten. Man kann sagen, er hat jetzt die perfekte Welle vor sich. Darum muss er sich auch darauf konzentrieren sie zu reiten. Schließlich weiß man nicht wann sie wieder abflaut. Wann sich seine Masche abgenutzt hat, und er durch den nächsten Comedian am Witzchenmacherzenit abgelöst wird. Was er nun also überhaupt nicht mehr gebrauchen kann ist die Zeitverschwendung mit seinen Steigbügelhaltern aus den sozialen Netzwerken.

Weil aber der Nils Heinrich ein ganz konsequenter Kerl ist, geht er die Sache auch ganz konsequent an. Richtig so Nils! Dinge die man nicht mehr braucht kann man auch getrost in den Müll werfen. Noch dazu wo sie einen doch schon immer gestört haben.

nils_heinrich

Tags: Facebook |

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar